Über mich

Ich wurde als 4.Tochter meiner Eltern geboren und kam als sensitives, intuitives Menschenkind auf diese Erde. 
Schon als kleines Mädchen war ich sehr verbunden mit den Blumen, Pflanzen, den Naturwesen und den Tieren. Im allgemeinen, mit der Natur.
Als ich zur Schule kam, haben mich meine Mitschüler oft nicht verstanden. Ich galt als "etwas merkwürdig" und "sensibel". Es stimmt, ich war nie sehr laut, eher etwas leiser. Dadurch war ich sehr gut in meiner Wahrnehmung.

Meine anschließende Ausbildung zur Friseurin machte mir viel Spaß. Mein Bestreben selbständig zu arbeiten, drängte mich bald dazu, die Meisterprüfung abzulegen. Von nun an war ich mit meinem mobilen Friseur-Service unterwegs.

Nebenbei beschäftigten mich weiterhin die "unsichtbaren" Welten". Ich befasste mich mit Kartenlegen, Bachblüten, Edelsteinen, Meditation, Ätherischen Ölen, Aromatherapie und den Engeln.

Schließlich entschied ich mich, die Reiki-Ausbildung zu machen und begann zu Meditieren. Diese damals für mich neuen Empfindungen und Gefühle gaben mir viel Kraft. Ich wurde stärker, um die Herausforderungen des Lebens bewältigen zu können. Zu dieser Zeit wuchs in mir der Wunsch und das Bestreben, diese intuitive Transformationsarbeit zum Beruf zu machen. 
Ich wollte und möchte alle Menschen an diesem Wissen teilhaben lassen. 
So suchte ich weiter und fand die Farblehre von Aura-Soma®, Reiki- die universale Lebensenergie und die allumfassende Transformationstechnik des Theta-Healing®. 


Meine Tätigkeit als Friseurin habe ich längst aufgegeben.
In den letzten, fast 25 Jahren bin ich mit meinem Mann wie eine Vagabundin in Deutschland und Europa herumgezogen. Ich hatte hierbei viel Zeit, mich um das zu kümmern, wonach mein Herz sich sehnte; Menschen auf ihrem Weg zu begleiten, in die Heilung und in die Kraft zu finden, um die glücklichste und wertvollste Person in ihrem Leben zu werden.


Sollte meine Seite Sie ansprechen und Sie das Gefühl haben, mir vertrauen zu können?
Schreiben Sie mir mit dem Kontaktformular oder 
rufen Sie mich einfach an.

Herzliche Grüße, 
Bärbel Mehr